Montagsfrage vom 16. 04. 2018

Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen! Bei der Aktion wird jeden Montag eine Buchige Frage gestellt, die man dann im Laufe der Woche beantworten kann! Wer Lust hat kann gerne mitmachen!

mofra_banner2017

Montagsfrage:

Hast du ältere Buchausgaben im Regal? Wenn ja, welche/s sind/ist die/das mit dem ältesten Erscheinungsjahr?

Ich habe einige ältere Bücher, die aus der Jugend meiner Mutter stammen. So wurde etwa die Welt der Drachen 1968 veröffentlicht und die meisten Darkover Bände reihen sich auch in diese Zeit ein.

Mein ältestes Buch ist wohl die Erstausgabe des Herr der Ringe aus dem Jahr 1954.

Wie sieht es bei euch mit alten oder weniger alten Büchern aus?

Eure Antonia

Advertisements

13 Gedanken zu “Montagsfrage vom 16. 04. 2018

  1. Huhu,

    ich habe auch einige Bücher von meiner Mutter bekommen. Eine Reihe steht noch bei mir im Kinderzimmer, deswegen weiß ich gar nicht wann die veröffentlicht worden ist. Muss aber auch schon älter sein 😀
    Mein ältestes, nachprüfbares, Buch ist aber „Die Insel der blauen Delfine“ von 1960.

    Liebe Grüße
    Lee.

    Gefällt 1 Person

      1. Hallo Antonia,
        meinen ersten Drachenreiterband (DER WEISSE DRACHE) habe ich auf dem Flohmarkt erworben, da wusste ich aber noch nicht wie die Bücher auf mich wirken würden…Ich hab dann Blut geleckt und fast alles gelesen was es von den Drachenreitern gab, dann kam der Dinoplanet und die Schiffsromane. Allerdings kam nichts an die Drachenreiter heran und auch die haben mich in den späteren Romanen nicht mehr so überzeugen können.
        Bei Darkover hat es sehr lange gedauert bis ich die Bücher gelesen habe. Eine Freundin von mir war/ist großer Darkoverfan, aber ich habe bisher mit den Büchern der Autorin nichts anfangen können und habe erst mit Widerwillen einen ihrer Darkover-Romane gelesen…nun ja…Die Bücher hatten bei mir den selben Effekt wie die Drachenreiter.
        Liebe Grüße
        Martin

        Gefällt 1 Person

      2. Meine ersten Drachenreiterbände habe ich von meiner Patentane geschenkt bekommen, da sie Bücher ausgemistet hat.
        Dann habe ich nach und nach versucht alles von McCaffrey zu lesen, das ich in dei Finger bekommen konnte.
        Außerdem hat mir meine Mutter etwa zeitgleich ihre Marion Zimmer Bradley Sammlung geschenkt, so dass ich nicht nur die Darkover Bande, sondern auch der Nebel von Avalon in kürzester Zeit verschlang.

        Liebe Grüße,
        Antonia

        Gefällt mir

  2. Huhu!

    Oh, eine Erstausgabe von „Herr der Ringe“ ist aber ein schönes Sammlerstück! 🙂 War das eine Ausgabe in drei Bänden? Ich habe hier auf Deutsch nur so eine hässliche knallgrüne Taschenbuchausgabe in drei Bänden, und auf Englisch eine Taschenbuchausgabe in einem Band, aber die ist nicht sehr alt.

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ]

    LG,
    Mikka

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s